Michael Gross

«Ich wohne im AWZ und arbeite in der ARWO Baden. Ich bin ein grosser Fan von Roger Federer.»
Michael Gross

Wohnen und Tagesstruktur

Wohnen in allen Facetten
Wohnen heisst mehr als essen und schlafen. Wohnen heisst auch: Den Feierabend und die Freizeit nach eigenem Gusto gestalten, zusammen kochen und spielen, den Haushalt erledigen, an die Körperpflege denken, das Zimmer in Schuss halten, sich gemütlich einrichten. Manche sind dabei auf eine engmaschige Begleitung angewiesen, andere organisieren ihren Alltag zum grossen Teil eigenständig. Jüngere Menschen möchten viel erleben, ältere vielleicht mehr Ruhe.

Eigenständig und doch geborgen
Darauf geht das AWZ mit verschiedenen Wohnformen und abgestimmter Begleitung ein: Zum Angebot gehören die internen Wohngemeinschaften im Wohnhaus sowie die Aussenwohngruppen in Döttingen und Kleindöttingen. Die Gruppengrösse ist hier wie dort familiär klein, und überall stehen die Bedürfnisse der Einzelnen im Vordergrund. Bei der Grundpflege, beim Gestalten der Freizeit und beim Zusammenleben erhält jede Gruppe genau die Unterstützung, die sie braucht. Sämtliche Leistungen entsprechen vollumfänglich den kantonalen Vorgaben des Kindes- und Erwachsenenschutzrechts.

Das Plus

Viel Eigenregie
So oft wie möglich selber über den eigenen Alltag entscheiden. So leben, dass es stimmt. Sich frei fühlen, Verantwortung fürs eigene Handeln übernehmen – und im entscheidenden Moment doch auf Unterstützung zählen dürfen: Im AWZ erhält jede Bewohnerin und jeder Bewohner das persönliche Höchstmass an Selbstbestimmung und Freiraum. Und eine Begleitung, die genau abgestimmt wird auf den Bedarf. Nicht zu viel, nicht zu wenig.

Ein Zuhause im AWZ

Das AWZ bietet 38 fixe Dauerwohnplätze, aufgeteilt auf vier Gruppen im Wohnhaus, die Aussenwohngruppen in Kleindöttingen und Döttingen. Professionell und individuell nach Mass begleitet an 365 Tagen im Jahr, rund um die Uhr.

Wohnhaus

Das 1998 erbaute Haus ist das Daheim für vier familiäre Wohngruppen mit maximal acht Personen. Unter dem gleichen Dach sind auch der Speisesaal, die Basis der Hauswirtschaft und die Wäscherei untergebracht.

Wohngruppe für Betagte

Die Gruppe «Wohnen mit Tagesstruktur» im Wohnhaus richtet sich in erster Linie auf die Bedürfnisse älterer Menschen aus. Das Team der Wohngruppe begleitet die Bewohnerschaft umsichtig, geht dabei ganz spezifisch auf die Wünsche und Möglichkeiten ein – immer mit Blick auf das Alter.

Aussenwohngruppe Kleindöttingen

Diese Wohnform lässt grossmögliche Freiheit zu: Hier liegt der Fokus auf dem eigenständigen, selbstverantwortlichen Wohnen. Eine punktuelle Begleitung sorgt für einen sicheren Rahmen und Unterstützung bei Bedarf.

Aussenwohngruppe Döttingen

Ideal für Menschen, die bereits recht selbstständig leben, aber in gewissen Punkten auf eine individuelle Begleitung angewiesen sind.

Fragen?

Karin Filli, Bereichsleitung Wohnen, berät Sie gerne. Rufen Sie an 056 269 11 22.

Das AWZ unterstützen

Ihre Spende ist unbezahlbar
Kann man Glück kaufen? Ja! Zum Beispiel unser Rollstuhlfahrzeug, welches wir Anfang 2019 haben anschaffen können. Für manche Menschen im AWZ bedeutet es Freiheit, Dabeisein, Sicherheit, Mobilität – das alles steigert ihr ganz persönliches Glück. Wollen Sie als Glücklichmacherin, Glücklichmacher zu weiteren Aktivitäten beitragen? Jeder Franken zählt, ohne Abzug.

Hier finden Sie die notwendigen Angaben - herzlichen Dank

Menu