Arbeiten im AWZ

Mit einer Belegschaft von 65 Angestellten sind wir ein wichtiges KMU im Zurzibiet. Engagierte Persönlichkeiten können im AWZ viel bewirken und gestalten. Dafür sind Herzblut und fachliche Kompetenz gefragt – vor allem aber die Identifikation mit der personenzentrierten Haltung. Dieses agogische Konzept steht im Zentrum unserer Begleitaufgabe.

Ideal für den Quereinstieg
Ausgebildeten Fachleuten bieten wir vielfältige Herausforderungen in einem wertschätzenden Umfeld. Wer wieder oder neu in den Sozialbereich einsteigen möchte, profitiert von unseren Aus- und Weiterbildungen. Daneben punktet das AWZ mit modernen Bedingungen – genannt seien hier zwei Wochen Vaterschaftsurlaub oder vier Wochen Sabbatical nach zehn Jahren Anstellung.

Freie Stellen

Im AWZ gestalten 100 Menschen mit einer Behinderung gemeinsam mit 65 Angestellten einen lebhaften Alltag. Möchten Sie in einer positiven, von Respekt geprägten Atmosphäre mitwirken? Sich in Ihrem Bereich auf die Bedürfnisse und Einzigartigkeit unserer Klientel einlassen?Wenn Sie Menschen mit einer Behinderung als gleichwertig schätzen und Eigenheiten abseits der Norm als bereichernd empfinden, mit Veränderungen flexibel und offen umgehen können, motiviert und leistungsorientiert sind, passen Sie ausgezeichnet in unser Team und zum personenzentrierten Ansatz, den wir im AWZ seit 2016 leben. Aktuell haben wir folgende Stellen zu besetzen:

keine offenen Stellen zur Zeit

 

 

Ausbildung

Agogik / Sozialpädagogik
Das professionelle Begleiten von Menschen mit einer Behinderung ist anspruchsvoll. Neben der persönlichen Eignung spielt das Fachwissen eine zentrale Rolle für die Qualität. Umso wichtiger ist fachlich gut geschultes Personal. Deshalb bieten wir als anerkannte Ausbildungsstätte berufsbegleitende oder -ergänzende Ausbildungen in Sozialpädagogik (FH und HF) und Arbeitsagogik an.

Berufslehren
Als erfahrener Lehrbetrieb macht sich das AWZ für die Berufsbildung stark. Beide Lehren können als Grund- oder als Nachholbildung absolviert werden und führen zum Eidgenössischen Fähigkeitszeugnis. 

  • Fachperson Hauswirtschaft, EFZ
  • Fachperson Betreuung (FaBe), EFZ

Die Zahl der Ausbildungsplätze ist abhängig von den organisatorischen Möglichkeiten und den Bedürfnissen des AWZ. Offene Stellen publizieren wir hier.

Freiwillige Fahrerinnen und Fahrer gesucht

Sie haben ein Flair für Menschen mit einer Behinderung, einen Fahrausweis und ein wenig Zeit übrig, die Sie gern sinnvoll und unentgeltlich investieren möchten? Und Sie könnten sich vorstellen, Fahrdienste zu übernehmen – zum Beispiel zum Coiffeur, zum Arzt/Ärztin oder zur Therapie?

Dann melden Sie sich bei uns. Wir übernehmen die Versicherung für Sie und Ihr Fahrzeug während der Einsätze, und das Kilometergeld zur Deckung der Unkosten.

Weitere Informationen erhalten Sie direkt von Antonia Fischer, 056 269 11 20.

Das AWZ unterstützen

Ihre Spende ist unbezahlbar
Kann man Glück kaufen? Ja! Zum Beispiel unser Rollstuhlfahrzeug, welches wir Anfang 2019 haben anschaffen können. Für manche Menschen im AWZ bedeutet es Freiheit, Dabeisein, Sicherheit, Mobilität – das alles steigert ihr ganz persönliches Glück. Wollen Sie als Glücklichmacherin, Glücklichmacher zu weiteren Aktivitäten beitragen? Jeder Franken zählt, ohne Abzug.

Hier finden Sie die notwendigen Angaben - herzlichen Dank

Menu